Das Visum von Schwester Fox ist ein Privileg, kein Recht – BI

Jaime Morente

BI-Kommissar Jaime Morente. (SCREENGRAB von der BI-Website)



Es war nicht erforderlich, dass das Bureau of Immigration (BI) die Seite der australischen Nonne Schwester Patricia Fox anhörte, als das Verfahren zur Einziehung des Visums gegen den Missionar durchgeführt wurde.

Dies erklärte die BI, als ihre Sprecherin, die Anwältin Antonette Mangrobang, behauptete, es liege im Ermessen des Büros, ob es ein Ausländervisum verfalle oder nicht, und fügte hinzu, dass die Ausstellung von Visa lediglich ein Privileg für Ausländer sei.





Beispiel einer Trauerrede für mich selbst

Die Ausstellung und Erteilung eines Visums sei ein Privileg, kein Recht, daher sei eine Anhörung im Verfahren zur Einziehung von Visa nicht erforderlich, sagte Mangrobang in einer SMS. Der Ausländer kann seinen Antrag auf Überprüfung stellen.

Ordnungsgemäßes Verfahren für Ausländer



Mangrobang reagierte auf die Aussage von Fox' Anwalt Jobert Pahilga, der in einem Fernsehinterview sagte, dass es zuerst eine Anhörung hätte geben sollen, bevor das Büro beschloss, das Missionsvisum der 71-jährigen Nonne zu verwirken.

In einem Interview mit dem ANC sagte Pahilga, dass Fox das Recht auf ein ordentliches Gerichtsverfahren und das Recht hat, Anschuldigungen zu widerlegen, dass sie an der Parteipolitik beteiligt war, selbst wenn sie Ausländerin ist.



Was wir erwartet hatten war, dass wir eine Gegeneidesstattliche Erklärung abgeben dürfen und es eine Anhörung geben wird, weil Schwester Fox das Recht auf ein ordentliches Gerichtsverfahren hat, sie hat das Recht, die Vorwürfe der Geheimdienstabteilungen des Büros zu widerlegen, betonte Pahilgahil .

League of Legends Gruppenphase 2016

Die BI erließ am Montag durch einen dreiköpfigen Ausschuss von Kommissaren eine Anordnung, das Missionarsvisum von Fox zu verwirken, nachdem festgestellt wurde, dass sie an Aktivitäten beteiligt war, die gemäß den Bedingungen ihres Visums nicht zulässig sind.

das Tragen von Rot zu einer Beerdigungsbedeutung

BI-Chef Jaime Morente erklärte, dass das Missionarsvisum von Fox nur das Privileg erlaube, Missionsarbeit zu leisten und keine politischen Aktivitäten.

Morente ist Vorsitzender des dreiköpfigen BI Board of Commissioners mit den BI Associate Commissioners J. Tobias Javier und Aimee Torrefranca-Neri als Mitglieder.

Das Lager von Fox hat wiederholt alle Vorwürfe zurückgewiesen und darauf bestanden, dass die australische Nonne eine Missionarin ist, die sich für Menschenrechte und Wohlfahrtsinitiativen für Bauern engagiert. /kga