Die größte Arena von PH in Bulacan ist bereit für 2017

Das größte Indoor-Stadion der Welt, die Philippine Arena in der Provinz Bulacan, bei seiner Einweihung im Jahr 2014 — FOTO DES ANFRAGEERS

Das größte Indoor-Stadion der Welt, die Philippine Arena in der Provinz Bulacan,
während seiner Einweihung im Jahr 2014 —ANFRAGE-DATEI-FOTO



Die Philippine Arena, das größte Indoor-Stadion der Welt, würde das neue Jahr mit Veranstaltungen einläuten, die Familien zusammenbringen, um sich von 2016 zu verabschieden und 2017 willkommen zu heißen.

GP Santos IV, Chief Operating Officer der Philippine Arena, sagte in einer Erklärung, dass die Arena mit 55.000 Sitzplätzen am 25. Dezember das PBA Manila Classico-Spiel und am 30.-31. Dezember einen zweitägigen Neujahrs-Countdown ausrichten würde, um einen Veranstaltungsort für Familien, um die Feiertage zu feiern.





Die Grundeinheit der Gesellschaft ist die Familie und hier besteht die Familie nicht nur aus Ehepaaren und deren Kindern, sondern auch aus Großeltern, Cousins, Hausangestellten und sogar Freunden, sagte Santos.

Er sagte, die Entwicklung der Philippine Arena sei darauf ausgerichtet, die Bande dieser Einheit, die Familienbande, zu stärken.



Er sagte, die Sport- und Feuerwerksveranstaltungen seien typisch für die Art von familienorientierten Aktivitäten, die in der Philippine Arena und der 140 Hektar großen Ciudad de Victoria zu finden seien.

Clark G der sprechende Hund

Santos sagte, Familien könnten das neue Jahr auch in der Ciudad de Victoria begrüßen, die riesige aufblasbare Rutschen und Karnevalsfahrten bietet. Auch Konzerte bekannter Bands wie Juan dela Cruz würden stattfinden.



Die Organisatoren würden auch ein 30-minütiges Feuerwerk für das neue Jahr zusammenstellen.

Die Förderung von Familienwerten stehe im Mittelpunkt der Aktivitäten der Philippine Arena, sagte Santos.

Das Gebiet hat auch begonnen, sich als erstklassiger Sportort zu etablieren. Das Philippine Sports Stadium in Ciudad de Victoria beherbergt heute das Leichtathletikteam der Universität der Philippinen.